Wetter bremst MoselBallonFiesta teilweise aus

0

Bildquelle: Harald Tittel / dpa-Archiv

FÖHREN. Das Heißluftballon-Festival «Mosel Ballon Fiesta» in Föhren bei Trier hat in diesem Jahr mit dem Wetter zu kämpfen. Zwar konnten nach Angaben der Veranstalter am Samstagmorgen 55 Ballone planmäßig zu einer Wettfahrt starten. Am Freitag mussten allerdings Teile des Programms wegen schlechten Wetters abgesagt werden.

Insgesamt waren etwa 20 000 Besucher zu der zweitägigen Ballonparty erwartet worden, die in Föhren schon zum elften Mal über die Bühne geht. Nach Einschätzung von Veranstaltungsleiter Werner Wäschenbach dürften es wegen des verregneten Auftakts aber weniger werden. Am Freitag seien lediglich etwa 200 Besucher gekommen.

Organisiert wird das Treffen von dem Heißluftballon-Hersteller Schroeder fire balloons GmbH (Schweich) und dem Industriepark Region Trier. Etwa 80 Fahrer aus elf europäischen Ländern hätten sich angemeldet. Laut Wäschenbach ist die «Mosel Ballon Fiesta» die bundesweit zweigrößte Heißluftballon-Veranstaltung – nach der Warsteiner Internationalen Montgolfiade in Warstein.

Links:
Programm Mosel Ballon Fiesta

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.