Tödlicher Arbeitsunfall in der Vulkaneifel

0

GRAULA>/DOHM-LAMMERSDORF/DAUN. Am heutigen Mittwochnachmittag ergeignete sich gegen 16.00 Uhr in der Lavagrube Graulay, zwischen Dohm-Lammersdorf und Hillesheim gelegen, ein Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, fuhr ein 59 jähriger Muldenkipperfahrer in der Grube an eine Abbruchkante rückwärts heran. Hierbei verschätzte er sich möglicherweise und fuhr über die Kante hinaus.

Der Muldenkipper überschlug sich mehrfach rückwärts und blieb auf dem Dach liegen.

Hierbei erlitt der Fahrer tödliche Verletzungen. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, ein Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei Daun und Gerolstein, sowie ein Polizeihubschrauber.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.