Wunder in der Eifel – Tot geborenes Baby beginnt nach 9 Minuten zu atmen

2
Symbolbild "baby"

Bildquelle: pixabay

KOBLENZ. Was für eine unglaublich schöne Geschichte mit einem wunderhaften Ausgang. Wie der Radiosender RPR Eins berichtet, wurde das Baby einer Familie aus Ochtendung, per Notkaiserschnitt tot zur Welt gebracht – Die Ärzte kämpften jedoch um das Leben der kleinen „Linja“ und tatsächlich: Nach 9 Minuten begann die Kleine zu atmen.

Wie der Radiosender berichtet, hatten die Ärzte zunächst wenig Hoffnung, dass die kleine „Linja“ es schafft zu leben. Aber wie durch ein Wunder und durch den verzweifelten Einsatz der Ärzte, begann das Baby nach 9 Minuten zu atmen. Nach mehreren Tag der Sorge an denen der Vater Tag und Nacht nicht von dem Bettchen der Kleinen wich, konnten die Ärzte schließlich mit Gewissheit sagen: Linja wird leben.

Nun geht es den Eltern und ihrem kleinen Nachwuchs gut – Ein wahres Wunder. Wir wünschen der jungen Familie alles Gute.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.