Radfahrerin stürzt und muss mit Drehleiter der Feuerwehr geborgen werden

0

ZELL/MOSEL. Am heutigen Sonntag, dem 13.08.17, um 12:30 Uhr, befuhr eine 74 jährige Touristin aus Belgien mit ihrem Fahrrad den Radweg entlang der Mosel unterhalb der Bundesstraße 53 zwischen Zell und Briedel.

Als sie aufgrund einer Unachtsamkeit zu Fall kam, verletzte sie sich schwer am Knie. Zur weiteren Untersuchung sollte sie daher durch den Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Da der Radweg jedoch nicht von der darüber liegenden B53 erreichbar war und dieser auch nicht mit einem Fahrzeug befahrbar ist, musste die Radfahrerin in einer aufwändigen Bergungsaktion durch die Feuerwehr Zell mittels Leiterwagen geborgen werden.

Hierzu musst die B53 für circa 1 Stunde einseitig gesperrt werden.

Im Einsatz befand sich die FW Zell mit circa 20 Einsatzkräften, eine Besatzung des Rettungsdienstes sowie die Polizei Zell.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.