Überfall-Serie an Bankautomaten

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

WALFERDINGEN / LUXEMBURG. In Luxemburg kam es am gestrigen Samstag zu einer ganzen Serie von Überfällen auf Kunden am Bankautomaten. Nachdem gegen Mittag eine ältere Frau in Reisdorf an einem „Bancomat“ überfallen wurde, schlug der Täter im Laufe des Tages noch in Ettelbrück und in Walferdingen zu.

In Reisdorf wurde gegen Mittag eine ältere Frau von einem Mann bedrängt und ihrer Bankkarte beraubt. Der Mann kam auf das Opfer zu, als dieses dabei war Geld abzuheben. Der Täter gab an, dass es Probleme mit dem Bancomat gäbe und bot ihr seine Hilfe an. Er verunsicherte die Frau, nahm ihr immer wieder die Karte aus der Hand und flüchtete schlussendlich mit der Karte. Während des Durcheinanders muss es ihm weiterhin gelungen sein, den Geheimcode zu erkennen.

Gegen 15.00 Uhr gelang es einem Mann, auf welchen die gleiche Beschreibung passt, in Ettelbrück einem weiteren Opfer auf die gleiche Weise die Kreditkarte zu entwenden und anschließend in Colmar-Berg Geld abzuheben.

Gegen 19.30 Uhr, kam es zu einem weiteren Vorfall in Walferdingen. In diesem Fall wurde das männliche Opfer von vermutlich dem gleichen Mann angesprochen, wie in Reisdorf und Ettelbrück.

Abermals, sprach der Täter sein Opfer am Bancomaten auf französisch an und meinte, dass es Probleme mit dem Bankautomaten geben würde. Ziel war es bei dieser Masche in jedem Fall, dass das Opfer noch einmal versucht Geld abzuheben und der Täter so an die vermeintliche Geheimzahl und die Karte gelangt.

Der Täter wird beschreiben, als Mann, zirka 1,75 Meter gross, zirka 35 Jahre alt. Er sprach französisch und gab an aus Metz zu stammen. Sein Aussehen war südländisch, er hatte auffallend schmutzige Fingernägel, war dunkel ( schwarz-grau) angezogen und trug eine dunkle Baseballklappe, sowie eine Brille mit schwarzem Horn-Oberteil und einen Dreitagebart.

Die Polizei bittet darum, falls es heute zu ähnlichen Vorfällen kommen sollte, besonders wachsam zu sein und sofort den Notruf 113 zu verständigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.