Weinfest – Friedlicher Auftakt in Olewig mit einer Ausnahme

0

Bildquelle: dpa-Archiv

TRIER. Das Olewiger Weinfest 2017 wurde am Freitag bei trockenem Wetter und angenehmen sommerlichen Temperaturen gut besucht. Unter den Besuchern befanden sich viele Familien. Abends gegen 21 Uhr wuchs das Besucheraufkommen deutlich an.

Insgesamt befanden sich später etwa 5.000 Veranstaltungsbesucher im Stadtteil Olewig.

Die Veranstaltung verlief aus polizeilicher Sicht äußerst friedlich. Es kam lediglich zu einer einfachen Körperverletzung zwischen zwei alkoholisierten Personen.

Eine Person widersetzte sich bei der Absperrung zum Zeitraum des Feuerwerkes einer Personalienfeststellung, beleidigte die eingesetzten Beamten und griff einen Beamten an. Der alkoholisierte Mann konnte allerdings überwältigt und zur Polizeiinspektion verbracht werden. Sowohl der 29-Mann aus Trier als auch ein Polizeibeamter wurden leicht verletzt.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Insgesamt kontrollierte die Polizei zwei Personen und sprach einen Platzverweis aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.