UPDATE: Tödlicher Crash in Platten: Junger Fahrer „driftete“ in Gegenverkehr

0

Bildquelle: Wolfgang Steil / dpa-Archiv

PLATTEN. Am Samstag, 29. Juli, um 11:12 Uhr ereignete sich auf der B 50 Höhe Platten ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich und vier weitere Personen schwer verletzt wurden.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein PKW die B 50 aus Richtung Zeltingen-Rachtig kommend in Richtung Wittlich. Vermutlich aufgrund hoher, nicht angepasster Geschwindigkeit kam der PKW in einer lang gezogenen Rechtskurve nach links von seiner Fahrspur ab und touchierte zuerst leicht das Heck eines PKWs der sich im Gegenverkehr befand.

Im Anschluss driftete der Unfallverursacher immer weiter nach links und stieß dort ungebremst mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen. In diesem Fahrzeug wurde die 76-jährige Beifahrerin aus Nordrhein-Westfalen durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie an der Unfallstelle verstarb. Der 81-jährige Fahrer dieses Fahrzeuges erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen.

Ein weiteres in Richtung Zeltingen-Rachtig fahrendes Fahrzeug konnte zwar noch bremsen, wurde jedoch ebenfalls durch das verunfallte Verursacherfahrzeug getroffen.

Die drei heranwachsenden Personen im Fahrzeug des Verursachers wurden alle schwer verletzt und mit zwei weiteren Rettungshubschraubern in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Da die Fahrereigenschaft in diesem Fahrzeug ungeklärt ist, laufen diesbezüglich kriminaltechnische Untersuchungen.

Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Die B 50 war für die Dauer von 4 Stunden voll gesperrt.

Im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK mit leitendem Notarzt und Org-Leiter, drei Rettungshubschrauber, die Feuerwehren Platten und Osann-Monzel, die Polizeihubschrauberstaffel, die Polizei Bernkastel-Kues und die Polizei Wittlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.