Erneuter Pkw-Brand in Trier – Vermutlich technischer Defekt

0

TRIER. In der Nacht zum heutigen Freitag bemerken Anwohner in der Karl-Grün-Straße in Trier gegen 3 Uhr den Brand eines PKW. Schnelle Feuerwehr verhindert Ausbreitung und größeren Schaden.

Die ersten Feststellungen der polizeilichen Brandermittler deuten auf einen technischen Defekt im Motorraum des Fahrzeugs hin. Hier hatte das Feuer seinen Ursprung genommen.

Die hochschlagenden Flammen und die hierdurch entstehende Hitze hatten zu Veränderungen an der Hausfront des benachbarten Wohnhauses geführt, ohne dass das Feuer bereits übergegriffen hätte.
Die Feuerwehr konnte durch eigene Untersuchungen sicherstellen, dass keine Brandgefahr für dieses oder die umliegenden Gebäude oder weitere Fahrzeuge bestand.

Die Kriminalpolizei hat zurzeit keinerlei Anhaltspunkte für eine Fremdeinwirkung oder für eine vorsätzliche Brandlegung. Daher gibt es auch keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit den Fahrzeugbränden der vergangenen Tage.

Die endgültige Klärung der Brandursache wird durch ein externes Gutachten Anfang nächster Woche erfolgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.