Brandserie geht weiter – Wieder 90 Strohballen in Flammen

0

Bildquelle: Polizei Presseportal

BUMERANGE. Am gestrigen Dienstagabend, 18. Juli, gegen 22.30 Uhr, wurde erneut ein Brand von Strohballen gemeldet.

Die Brandstelle befand sich auf einem Feld in der Nähe des Weges genannt ‚Tritlingerfeld‘ des CR 152, der Strecke zwischen Burmerange und Schengen. Ungefähr 90 Heuballen wurden durch den Brand zerstört.

Es handelt sich seit Sonntag um den dritten Brand in Folge. Erneut wurde die Staatsanwaltschaft kontaktiert, welche die Spurensicherung seitens des Mess- und Erkennungsdienstes anordnete.

Auch die Polizei aus Remich bittet erneut um die Mithilfe der Bürger. Zweckdienliche Informationen in Bezug auf einen der drei Brände können den Beamten unter der Telefonnummer 2447-7500 mitgeteilt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.