Zug rammt Laster – Schwerverletzter im Kreis Kusel

0

Bildquelle: Patrick Seeger / dpa-Archiv

RAMMELSBACH / KUSEL (dpa/lrs). Ein Lastwagen und ein Zug sind am heutigen Montag, 17.07., gegen 9.30 Uhr auf einem Bahnübergang zwischen Rammelsbach und Altenglan im Kreis Kusel zusammengestoßen.

Der Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt. «Er wird gerade von einem Rettungshubschrauber zum Westpfalz-Klinikum nach Kaiserslautern geflogen», sagte ein Polizeisprecher.

In dem Regionalzug auf der eingleisigen Strecke sei nach ersten Erkenntnissen kein Passagier oder Angestellter verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hat der Lkw-Fahrer ein rotes Signal vor dem unbeschrankten Bahnübergang ignoriert.

Der Lokführer des aus Kusel kommenden Zuges habe demnach noch versucht rechtzeitig zu bremsen, die Regionalbahn sei dann aber mit etwa 40 km/h in den Sattelzug in Höhe der Führerkabine gerauscht. Laut Polizei sind alle 15 Passagiere der Regionalbahn samt Zugführer unverletzt geblieben. Die Altenglaner Feuerwehr war mit 23 Kräften im Einsatz.

Wir wissen noch nicht, wie lange die Strecke gesperrt ist», ergänzte der Sprecher. Der Bahnübergang liege an einer Straße von der Bundesstraße 420 zu einem Steinbruch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.