Antonia Reinsbach aus Saarburg wird neue Saar-Obermosel-Weinkönigin

0
(v.l.n.r.) Kristina Reinert, Thomas Vatheuer, Lena Marx, Antonia Reinsbach und Maximilian von Kunow

KONZ. Die Zukünftige Weinhoheiten wurden bei der Eröffnung des Konzer Heimat- und Weinfestes bekanntgegeben: Trotz schlechtem Wetter zu Beginn der offiziellen Eröffnung haben tausende Konzer und Menschen aus der ganzen Region am Freitag den Auftakt zum diesjährigen Heimat- und Weinfest gefeiert.

Unter anderem stand die Vorstellung der Kandidatinnen für die Wahl der Saar-Obermosel-Weinkönigin auf dem Programm. Die Vorstellung erfolgte nach der Begrüßungsrede des Konzer Bürgermeisters Dr. Karl-Heinz Frieden.

Antonia Reinsbach aus Saarburg-Niederleuken, Kristina Reinert aus Serrig sowie Lena Marx aus Wawern kandidierten für das Amt der Saar-Obermosel-Weinkönigin und wollen damit die Verbandsgemeinden Konz und Saarburg bei zahlreichen Veranstaltungen repräsentieren.

Die Vorstellung wurde von Maximilian von Kunow und Thomas Vatheuer moderiert. Beide überraschten dann auch das Publikum mit der Ankündigung, dass an diesem Abend nicht nur die Vorstellung, sondern auch direkt die Wahl der zukünftigen Saar-Obermosel-Weinkönigin durchgeführt wird. Am Ende der Vorstellung und der Wahl waren sich alle einig: Antonia Reinsbach wird die zukünftige Weinkönigin, Kristina Reinert und Lena Marx werden die Prinzessinnen. Alle drei verstehen sich als Team und werden die Aufgabe als königliches Team angehen.

Die Krönung der Weinhoheiten erfolgt am 02. September anlässlich des Saarburger Saarweinfestes durch den Saarburger Bürgermeister Jürgen Dixius.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.