Brand am Moselbad Cochem

0

COCHEM. Am Cochemer Moselbad hat es heute Nachmittag einen Brand gegeben. Laut Polizeibericht brannte ein Nebengebäude des Schwimmbads.

Bei dem genannten Bereich handelt es sich um ein Lagerbecken, in dem sich ca. 40-50 Kubikmeter Holzhackschnitzel befanden, mit denen die Heizungsanlage der Schwimmbadanlage befeuert wird. Aufgrund der großen Masse an brennenden Holzschnitzel brauchten die örtlichen Feuerwehren ca. 2 1/2 Stunden, um das Feuer komplett zu löschen. Der Badebetrieb konnte durch die Betreiber aufrecht erhalten werden. Personen sowie Gebäude kamen nicht zu schaden. Möglicherweise könnte ein technischer Defekt der Förderanlage für das Feuer ursächlich sein. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

Zuvor hatte es heute auch im Erlebnisbad Zeller Land gebrannt. 15 Badegäste mussten vorsorglich das Bad verlassen. Wegen eines technischen Defekts im Technikraum war das Feuer ausgebrochen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.