Bauarbeiten in der Sickingerstraße – Es wird eng den Berg hinauf

0

TRIER. Ab Montag, 17. Juli, beginnen die Instandsetzungsarbeiten in der Sickingenstraße durch die Stadt Trier sowie die Arbeiten an Versorgungsleitungen durch die Stadtwerke Trier. Neben der Verlegung von Gas- und Wasserleitungen sowie von Kabeln und Leerrohren wird zusätzlich die Straßenbeleuchtung samt Masten und Zuleitungen erneuert.

Im Zuge des Straßenbaus wird neben der Fahrbahnfläche auch der unmittelbar angrenzende Gehweg in Pflasterbauweise saniert. Zur Sicherstellung einer funktionierenden Oberflächenwasserableitung wird die Sickingenstraße eine Randeinfassung in Form einer beidseitigen Hochbordanlage sowie neue Straßenabläufe erhalten.

1. Bauabschnitt (17. Juli bis Mitte August = Ende der Sommerferien)
Die Arbeiten unterteilen sich in drei Bauabschnitte, wobei sich der erste Bauabschnitt ausschließlich auf die Verlegung neuer Stromleitungen innerhalb des vorhandenen Gehwegs in der Bergstraße ab der Einmündung Sickingenstraße/Bergstraße beziehen. Diese Arbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Baustellenampel. Bis auf weiteres bleiben die Straßen in alle Richtungen geöffnet, sowohl an der Einmündung Bergstraße/Sickingenstraße als auch an der Einmündung Sickingenstraße/Olewiger Straße.

2. Bauabschnitt (Bauzeit in Klärung, wird rechtzeitig vor Baubeginn bekannt gegeben)
Im zweiten Bauabschnitt erfolgt die Sanierung des Einmündungsbereichs Bergstraße/Sickingenstraße. Neben der Verlegung von Gas-, Wasser- und Stromleitungen werden im Rahmen des Straßenbaus Fräs- und Asphaltarbeiten unter Vollsperrung ausgeführt. Die Verbindungen Bergstraße in Richtung Petrisberg/Olewiger Straße bzw. Olewiger Straße in Richtung Petrisberg/Bergstraße sind während dieser Bauphase unterbrochen. Die Umleitung in Richtung Petrisberg erfolgt über die Olewiger Straße, Riesling-Weinstraße, Gustav-Heinemann-Straße und Kohlenstraße.

3. Bauabschnitt (Bauzeit in Klärung, wird rechtzeitig vor Baubeginn bekannt gegeben)
Der dritte Bauabschnitt umfasst das Teilstück Sickingenstraße ab der Einmündung Sickingenstraße/Olewiger Straße bis vor der Einmündung in die Bergstraße. Die Verlegearbeiten der Versorgungsleitung sowie die Sanierung der Fahrbahn- und Gehwegflächen erfolgen unter Vollsperrung. Der Verkehr kann weiterhin uneingeschränkt von der Bergstraße aus zum Petrisberg und zurück fließen. Von der Olewiger Straße wird der Verkehr in Richtung Petrisberg analog zum zweiten Bauabschnitt über die Riesling-Weinstraße umgeleitet.

Nach Abschluss der Arbeiten in der Sickingenstraße und anschließender Freigabe für den öffentlichen Verkehr wird abschließend der Gehweg entlang des Parkplatzes Amphitheater erneuert. Parallel hierzu erfolgt der barrierefreie Umbau der vorhandenen Straßenquerung. Der Verkehr kann aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreiten innerhalb der Olewiger Straße in Richtung der während der Bauausführung abgewandten Fahrbahnseite verschoben werden, so dass der Verkehr uneingeschränkt die Baustelle passieren kann.

Die bauausführenden Unternehmen sowie das Tiefbauamt der Stadt Trier und die Stadtwerke Trier sind bemüht, die Baumaßnahme schnellstmöglich durchzuführen, um die damit verbundenen Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.