Hausbrand in der Eifel: Kühlschrank war der Auslöser

0
Feuerwehr-Warnschild.

Bildquelle: Foto: Patrick Seeger/ (dpa)Archiv

ULMEN. Ein kaputter Kühlschrank ist der Grund für den Brand eines Wohnhauses in Ulmen in der Eifel gewesen (lokalo.de berichtete). Ein technischer Defekt an dem Gerät im ersten Stock habe den Brand am Montagmorgen ausgelöst, teilte die Polizei Mayen mit.

Von dort griff das Feuer auf das Dachgeschoss über. Noch während der Löscharbeiten untersuchten Brandermittler das Haus in einer Anliegerstraße des Sees Ulmener Maar und befragten Zeugen.

Der Schaden, der durch den Brand und das Löschwasser entstand, wird auf 150 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.