IHK Trier zertifiziert 19 neue Kultur- und Weinbotschafter

1

Bildquelle: IHK Trier

TRIER. Durch die Weinberge wandern, mit historischen Erzählungen seine Zuhörer fesseln und dabei ein gutes Glas Wein genießen. So sieht der Arbeitsalltag von 19 neuen Kultur- und Weinbotschaftern aus, die ihr Zertifikat nun von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier erhalten haben.

Die Kursteilnehmer haben einen Überblick über alle fachlich relevanten Themen, wie Weinanbau und -ausbau, Weinbeurteilung und Grundlagen der Touristik erhalten. Um ihre Sinne für edle Tropfen zu schärfen, kamen sie dabei auch in den Genuss von Weinproben. Vorbereitend auf die Gästeführungen vermittelte das Seminar nicht nur fachliche Kompetenzen, sondern gab ebenfalls Tipps zur didaktischen Umsetzung. Darüber hinaus verbesserten die Teilnehmer ihre rhetorischen Fähigkeiten in Schulungen zu Themen wie Redetechnik, Körpersprache und Mimik. Das Seminar behandelte das Thema Gästeführungen auch hinsichtlich seiner rechtlichen Aspekte.

Seit 1999 bietet die IHK Trier in Zusammenarbeit mit dem Moselwein e.V. und der Mosellandtouristik GmbH den jährlichen Lehrgang zum Kultur- und Weinbotschafter an. Dabei haben bereits 220 Teilnehmer den zertifizierten Abschluss erreicht. Der nächste Lehrgang startet am 9. November 2017.

1 KOMMENTAR

  1. Weinbotschafter … Wein-Botschafter … Eine ehrenvolle Tätigkeit, die auch nicht mit diplomatischer Immunität bei Alkoholkontrollen belohnt wird … 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.