Rasender Radfahrer braust gegen Eisenstange

0

Bildquelle: dpa-Archiv

LEBACH (dpa). In rasender Geschwindigkeit ist ein Radfahrer im saarländischen Lebach gegen einen Pfosten gerast. Ein Hubschrauber brachte den 72-Jährigen schwer verletzt in eine Klinik.

Der als Befestigung für einen Verkehrsspiegel dienende Rohrpfosten wurde total verbogen. Nach Angaben der Polizei sauste der Mann am Sonntag auf seinem Rennrad eine Gefällstrecke hinunter, als er die Kontrolle über das Zweirad verlor.

Er kam in einer Kurve von der Landstraße 334 ab, fuhr über den Bürgersteig und prallte ungebremst auf die Stange. Der 72-Jährige erlitt zahlreiche Knochenbrüche. Er trug einen Helm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.