Quergestellt und Nickerchen gemacht – Besoffener Fahrer blockiert Autobahn nach Trier

0

LUXEMBURG. Wie die Luxemburger Polizei mitteilt, meldete eine Polizeistreife in der Nacht, 28. Juni, gegen 1.35 Uhr, dass mehrere Fahrzeuge kurz vor der Ausfahrt Kirchberg die Pannenspur, sowie die Fahrbahnen blockierten.

Die Beamten wurden von einem der Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht, dass ein Mann regungslos hinter dem Steuer seines Fahrzeuges sitzen würde. Der verschlossene Wagen stand mit eingeschaltetem Motor quer über zwei Fahrbahnen. Die Beamten stellten fest, dass Alkoholeinfluss die Ursache war.

Auf der Dienststelle verweigerte die betroffene Person mehrfach die Durchführung eines Alkoholtestes, sodass der Führerscheinentzug eingeleitet wurde. Dabei wurde festgestellt, dass gegen den Mann bereits ein längeres Fahrverbot besteht.

Da es sich demnach um eine Wiederholungstat handelte wurde die Staatsanwaltschaft Luxemburg benachrichtigt, welche aufgrund der Umstände die Festnahme des Mannes anordnete.

Der Fahrer wurde gestern Nachmittag dem Untersuchungsrichter vorgeführt, der dann die Inhaftierung anordnete.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.