Über Leitplanke katapultiert – 4 Verletzte bei Pkw-Unfall auf der L 46

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

ZEMMER / RODT. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhr am heutigen Sonntag gegen 11.30 Uhr die L46, aus Richtung Speicher kommend, in Richtung Trier. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke.

Im weiteren Verlauf schleuderte das Fahrzeug zur gegenüberliegenden Fahrbahnseite. Dort wurde das Fahrzeug durch den Ansatz der dort beginnenden Schutzplanke in die Luft katapultiert und landete im Straßengraben.

Zwei der Insassen wurden leicht- und zwei wurden schwerverletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Zemmer, Schleidweiler, Roth, und Speicher. Weiterhin Rettungswagen aus Speicher, Welschbillig, und Trier, ein Notarzt des Mutterhauses Trier-Ehrang und der Rettungshubschrauber, sowie Kräfte der Polizei Schweich.

Die L 46 wurde zeitweise voll gesperrt.

Ursächlich für den Verkehrsunfall dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.