Nach Streit unter Elfjährigen geraten Familien aneinander

0

Bildquelle: Friso Gentsch / dpa-Archiv

MAINZ (dpa/lrs.)Auf der Rückfahrt von einer christlichen Freizeit ist der Streit zwischen zwei Jungen derart eskaliert, dass beim Abholen in Mainz die Angehörigen aneinander gerieten.

Im Verlauf des Streites kam es zu einer fahrlässigen Körperverletzung, wodurch einer der Jungen an der Nase verletzt wird.

Bei der Abholung am Ankunftsort in Mainz-Gonsenheim durch die Familien kommt es wegen der Verletzung zu einer weiteren Auseinandersetzung, wobei die Eltern und die 15-jährige Schwester des verletzten Jungen die Mutter des Verursachers schubsten, traten und beleidigten.

Beide Familien sind schon in der Vergangenheit in Streit geraten. Der leicht verletzte Junge wurde zur Abklärung der Verletzung in die Uniklinik verbracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.