„Jekyll und Hyde Resurrection“ – Rockmusical feiert Premiere im Trierer Theater

0

Bildquelle: ArtEO

TRIER. Am morgigen Samstag, 17. Juni, um 19.30 Uhr, feiert das Rockmusical „Jekyll und Hyde Resurrection“, von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse, im Großen Haus des Trierer Theaters Premiere.

Das Musical basiert auf dem Roman Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde von Robert Louis Stevenson und zählt zu den wohl fesselndsten Stoffen der Weltliteratur.

Erzählt wird die dramatische Geschichte eines Mannes, der auf der Suche nach dem Guten im Menschen das Böse in sich selbst entfacht – mit fatalen Folgen. Bei der Entwicklung eines Medikaments, welches das Böse aus dem Menschen verdrängen soll, stößt der ambitionierte Arzt und Wissenschaftler Dr. Henry Jekyll an die Grenzen der gesellschaftlichen Akzeptanz, was ihn dazu bringt, sein Medikament an sich selbst zu testen. Doch anstatt wie erhofft alles Negative in Jekylls Seele zu vernichten, manifestiert es sich in physischer Form: Jekyll verwandelt sich in sein wildes Äquivalent Edward Hyde.

WEITERE TERMINE:

24. Juni, 04., 07., 08., 11., 12., 13., 14., 15. Juli 2017

Besetzung:

Inzenierung: Malte C. Lachmann
Musikalische Leitung: Dean Wilmington
Austattung: Daniel Angermayr
Regieassistenz: Sabine Lamberty
Inspizienz: Christian Niegl

Jekyll / Hyde: Christopher Ryan
Lucy: Sidonie Smith
Emma: Kathrin Hanak

Piano: Dean Wilmington
Drums: Stefan Schoch
Guitars: Christoph „Junior“ Haupers
Keyboard: Marco Lehnertz
Sax: Andreas Stefans
Cello: Maria Kulowska
Bass: Peter Kasper

Weitere Infos und Tickets unter: www.theater-trier.de und an der Theaterkasse (0651/7181818)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.