Feuerwehreinsatz – Betrunkener stürzt beim Pinkeln Böschung hinab

0

Bildquelle: Daniel Bockwoldt/ dpa Archiv

ST.WENDEL. (dpa/lrs) Ein Betrunkener ist im saarländischen St. Wendel beim Pinkeln eine Fluss-Böschung hinuntergestürzt und musste von der Feuerwehr gerettet werden.

Der 22-Jährige hatte sich am Rande des Stadtfestes in der Nacht zum Sonntag an einen Abhang zum Fluss Blies gestellt, teilte die Polizei in St. Wendel am Montag mit. «Aufgrund seines Trunkenheitsgrades» fiel er und verletzte sich leicht.

Ein Fußgänger entdeckte den Mann, der nach dem Sturz an der Böschung eingeschlafen war. Er alarmierte die Polizei, die dann die Feuerwehr hinzuzog, weil die Bergung an der steilen Stelle schwierig war. Der 22-Jährige kam in ein Krankenhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.