Römerfest in Trier – Römische Geschichte live erleben!

0

TRIER. Am 15., 17. und 18. Juni findet in den Trierer Kaiserthermen das Römerfest statt und Trier wird wieder zum Zentrum der Antike.

Zum zweiten Mal bietet das Römerfest der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz eine besondere Gelegenheit, römisches Leben in vielen Facetten hautnah und live zu erfahren: Über 200 Akteure in über 30 Gruppen führen auf über 7000 m² anschaulich vor, wie sich das Dasein in der römischen Antike im zivilen Leben und im Militär darstellte.

Kein Ort ist dafür so geeignet wie Trier, einst die größte römische Stadt nördlich der Alpen und ab 300 n. Chr. Residenz der Kaiser. Zu ihrem Palast gehörten die Kaiserthermen, auf deren Areal auch das diesjährige Römerfest seinen Platz findet.

Die Stars des römischen Kampfsports stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Römerfestes. Dreimal am Tag führen Gladiatoren in den Kaiserthermen ihre kämpferischen Fertigkeiten in einer eigenen Arena vor. Wie schon am antiken Kaiserhof wurden hierfür Europas führende Athleten engagiert.

Außerdem präsentieren sich in ihren Lagern militärische Gruppen, die das Leben der Prätorianer, Legionäre und römischen Reiter im Lagerdienst und Kampfeinsatz vorstellen. Kinder können die Treffsicherheit römischer Geschütze an einer eigens für sie konstruierten Version eines „Skorpions“ ausprobieren.

Breiten Raum nimmt im Programm auch das zivile Leben ein: Handwerker geben ihre antiken Betriebsgeheimnisse beim Bronzegießen, Edelsteinschleifen oder der Herstellung von Öllampen preis. Für Unwohlsein und Krankheitsfälle steht ein medicus mit Rat und Tat bereit. Kulinarisches der Römerzeit hat ein Koch für die Gäste vorbereitet, und beim scriptor zeigen sich die Römer kommunikativ mit Griffel, Wachstafel und Papyrus Das Programm ist für alle gedacht, besonders für Familien. Eigens für Kinder gibt es in den Lagern Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren.

Gleichfalls ist fürs leibliche Wohl gesorgt: Im Gastronomiebereich werden römische und römisch inspirierte Speisen und Getränke angeboten.

Weitere Informationen:
www.zentrum-der-antike.de
www.gdke.rlp.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.