Veranstaltungstipp am Wochenende – „Mythos Mosel – Eine Rieslingreise“

0

MOSEL. Am kommenden Wochenende öffnen die Moselweingüter von Detzem bis Piesport ihre Höfe und laden bei „Mythos Mosel – Eine Rieslingreise“, die Besucher zum Probieren, Verweilen und Diskutieren ein.

Bei der zweitägigen Veranstaltung, 10. und 11. Juni, erwartet den Besucher in den Ortschaften Detzem, Thörnich, Klüsserath, Leiwen, Piesport, Neumagen-Dhron und Trittenheim ein tolles Angebot an ausgewählten Moselweinen und leckeren Speisen der zahlreich teilnehmenden Weinhöfe.

Ein eigens eingerichteter Shuttle-Service (Hier geht es zum Fahrplan) bringt die Besucher, auch am späten Abend, bequem und sicher nach Hause in die Richtungen Bernkastel und Trier.

ALLE TEILNEHMENDEN WEINGÜTER UND DAS GENAU PROGRAMM GIBT ES HIER

TICKETS

1-TAGES KARTE (SAMSTAG ODER SONNTAG), 30€ PRO PERSON

Mit der 1-Tageskarte (Samstag oder Sonntag) gelangen Sie in alle Weingüter und können nach Herzenlust und Laune alle Weine durchprobieren. Bei 92 Weingütern und 6 Weinen pro Weingut macht dies 552 mögliche Proben. Möchten Sie nicht doch lieber eine 2-Tageskarte? Ebenfalls im Kaufpreis inklusive ist der Bustransfer zwischen den Weingütern, sowie Brot und Wasser zu den Proben.

2-TAGES KARTE (SAMSTAG UND SONNTAG), 50€ PRO PERSON

Mit der 2-Tageskarte steigt Ihre Wahrscheinlichkeit alle Weine probieren zu können. Bei besagten 552 Weinen, die es zu probieren gibt, haben Sie eine realistische Chance wenn Sie alle 1,5 Minuten einen Wein probieren. Auch hier sind im Kaufpreis der Bustransfer zwischen den Weingütern, sowie Brot und Wasser zu den Proben an beiden Tagen inkludiert.

–> Die Tickets können direkt bei allen Gastgeber-Weingütern erworben werden

DIE INITATOREN:

Sie sind jung, kreativ und sie haben den Wein im Blut: 13 Winzer rund um Mosel und Saar gehören zu den „Moseljüngern“. Mosel? Jünger? Genau!

Und das beweisen die jungen Wilden aus den Steillagen nicht nur mit Ihren Weinen, sondern auch mit Ihrem Engagement, die Region und das Kulturgut Wein für eine junge Zielgruppe attraktiv zu machen. Die innovativen und doch traditionell geprägten Moseljünger haben fast alle ein Studium an der renommierten Hochschule Geisenheim absolviert. Das Ergebnis: Klassische, innovative und freche Weine, die Party- und Festmahlstauglich daherkommen. In Sachen Party haben sich die Moseljünger bereits bewiesen. Die mittlerweile zur Tradition an Ostern avancierte Wein-Musik-Party „Rhythm & Wine“ findet jährlich am Ostersamstag in der Orangerie des Nells Park Hotels in Trier statt und lockte 2011 rund 1000 Wein- und Musikfans an. Riesling & Co. tragen die Moseljünger auch bei der internationalen Weinmesse Prowein jährlich in Düsseldorf in die Welt und präsentieren sich am Gemeinschaftsstand der Mosel.

Seit 2014 organisieren die jungen Winzer auch „Mythos Mosel. Eine Riesling Reise“. Die Idee hierzu entstand bei einem launigen Treffen der Winzer und hat sich mittlerweile zu dem Highlight Event an der Mosel etabliert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.