Dramatische Rettung – Hilfloses Pferd aus Kanalschacht gezogen

0

Bildquelle: Feuerwehr Worms (facebook)

WORMS-RHEINDÜRKHEIM. Wie die Feuerwehr Worms auf ihrer facebook-Seite mitteilt, kam es am Dienstagmorgen, 16. Mai, zu einer dramatischen Rettungsaktion.

„Aus unbekannten Gründen war ein Schimmel mit seiner Kruppe in einen Kanalschacht geraten. Das hilflose Pferd konnte sich aufgrund der Tiefe des Schachts nicht mehr selbst befreien, denn lediglich die Vorderbeine und der Kopf ragten noch heraus.

Mehr als eine halbe Stunde lang versuchten die Besitzer das Tier zu befreien, was ihnen jedoch nicht gelang. Die hinzugerufenen Feuerwehrmänner konnten das Pferd mithilfe des Krans vom Rüstwagen befreien. Das verletzte und erschöpfte Tier wurde einem Großtierarzt übergeben.

Im Einsatz waren der Rüstzug der hauptamtlichen Wachbereitschaft sowie die Freiwillige Einheit Rheindürkheim.“

(Feuerwehr Worms)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.