Führerschein im Schlaf verloren: Betrunkener döst am Drive-in-Schalter weg

Führerschein im Schlaf verloren: Betrunkener döst am Drive-in-Schalter weg

RAMSTEIN. Ein 21 Jahre alte Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen seinen Führerschein verloren, nachdem er am Drive-In-Schalter eines Schnellrestaurants in Ramstein-Miesenbach nach der Bestellung bei laufendem Motor eingeschlafen war.

Bei der Kontrolle stellte die Polizei nach eigenen Angaben fest, dass der Fahrer betrunken war.

Es folgte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und eine Blutentnahme. Der Führerschein wurde sichergestellt.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.