Sauerei mit Spraydosen – „Nazi-Schmierereien“ sorgen für Ärger

0

In der Nacht vom 21. auf den 22. April, besprühten unbekannte Täter an der L96 am Ortseingang Uersfeld, das Heiligenhäuschen, zwei Bänke und ein Steinkreuz mit Hakenkreuzen und einem Schriftzug, unlesbaren Schriftzug.

Außerdem wurde in derselben Nacht an der L 67 (Nerdlen Richtung L 46) ein Vorwegweiser und ein 50-km/h-Schild mit einem Hakenkreuz besprüht. Verwendet wurde hier ebenfalls schwarze Farbe.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist noch offen.

Hinweise bitte an die Polizei Daun, Tel. 06592 96260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.