„Grapsch-Attacke“ – Unbekannter „begrapscht“ 9-Jährige in Ehrang

„Grapsch-Attacke“ – Unbekannter „begrapscht“ 9-Jährige in Ehrang

Symbolbild "KIND"

Bildquelle: PIXABAY

TRIER-EHRANG. Nachdem ein unbekannter Mann ein Kind am Donnerstag, 13. April, in der Nähe des Jugendtreffs in Trier-Ehrang unsittlich berührt hat, sucht die Polizei Zeugen.

Das neunjährige Mädchen spielte zusammen mit Freunden in der Nähe des Jugendtreffs, unmittelbar am Fahrradradweg. Gegen 13.15 bis 13.30 Uhr sprach ein Radfahrer die Kinder an. Der unbekannte Mann näherte sich dem Mädchen und nutzte einen Vorwand, um die Neunjährige unsittlich im Brustbereich zu berühren. Das Mädchen reagierte richtig und riss sich los und entfernte sich von dem Mann. Der Radfahrer sei daraufhin in Richtung Trier-Ehrang weggefahren.

Der Unbekannte soll etwa 60 bis 65 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß gewesen sein. Er hatte graue schulterlange Haare, hatte eine helle Hautfarbe und trug eine schwarze runde Brille und eine beigefarbene Hose. Der Mann wirkte ungepflegt auf die Kinder. Unterwegs war er mit einem blau-grünen Herrenrad, an dessen Gepäckträger ein Korb befestigt war.

Die Polizei sucht Zeugen – wer hat den Mann am Gründonnerstag, 13. April, gegen 13.15 Uhr bis 13.45 Uhr auf dem Radweg in der Nähe von Trier-Ehrang gesehen und kann Hinweise zu dem Unbekannten geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2223 bzw. -2290.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.