33-Jähriger im Trierer Alleen-Center beraubt

33-Jähriger im Trierer Alleen-Center beraubt

TRIER. Wie die Polizei Trier mitteilt, wurde am Samstagvormittag, 15. April, ein 33-jähriger Mann im Trierer Alleencenter in der Ostallee beraubt.

Der Geschädigte war unterwegs zu einem Elektronikfachhandel im Alleencenter. Um bestellte Ware an der Information abzuholen entnahm er kurz vor dem Geschäft einen 20-Euro-Schein aus seiner Geldbörse und hielt ihn in der Hand. Kurz danach, gegen 9.40 Uhr, verspürte der Mann einen Stoß durch einen unbekannten Mann von hinten. Im gleichen Moment griff dieser unvermittelt nach dem Geldschein, entriss ihn dem körperlich behinderten 33-Jährigen und flüchtete.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt:

Der Mann war schlank und hellhäutig, ca. 175 cm groß, hatte kurze schwarze Haare, trug eine dunkelbraune kurze Hose, ein kurzärmeliges hellblaues Hemd sowie blaue Adidas-Schuhe.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-2258 oder -2290 mit der Kriminalpolizei Trier in Verbindung zu setzen.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.