Hochzeitsgesellschaft beschossen

Hochzeitsgesellschaft beschossen

GERMERSHEIM Schüsse aus der Fahrzeugkolonne einer Hochzeitsgesellschaft haben bei Germersheim einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Die Hochzeitsgäste waren am Karsamstag mit 15 bis 20 Fahrzeugen auf der Bundesstraße 9 unterwegs. Weil sie langsam nebeneinander fuhren und die Schüsse abfeuerten, waren sie anderen Autofahrern aufgefallen, wie die Polizeidirektion Landau am Sonntag mitteilte.#

Die Beamten stoppten die Kolonne und konnten mit Hilfe des Vaters des Bräutigams den Schützen ausmachen. Dessen Schreckschusswaffe sei von einer scharfen Pistole nicht zu unterscheiden gewesen sei, berichtete die Polizei und stellte die Waffe sicher.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.