Nasse und kühle Osterfeiertage in der Region erwartet

0

REGION TRIER. Pünktlich zu Ostern legt der Frühling in der Region Trier und dem Saarland eine Pause ein. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Karfreitag mitteilte, wird es während der Feiertage kühler.

Der Samstag beginnt mit Regen, der von der Eifel über den Westerwald in unsere Region zieht. Nachmittags bleibt es zumindest nördlich des Hunsrücks trocken. Die DWD-Meteorologen rechnen mit Temperaturen zwischen elf und 14 Grad. In der Nacht zum Ostersonntag ist in den höheren Lagen Bodenfrost möglich.

Am Sonntag lockert es nur am Vormittag ein wenig auf. Danach regnet es immer wieder, oberhalb von 700 Metern fällt sogar Schnee. Auch für den Ostermontag ist keine Besserung in Sicht. Es bleibt wolkig und regnerisch. Mehr als elf Grad seien nicht zu erwarten, so die DWD-Meteorologen. In der Nacht zum Dienstag sinkt die Schneefallgrenze sogar auf 200 Meter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.