Verkehrsunfall auf der Zurmaiener Straße – Pkw hebt ab und knallt gegen...

Verkehrsunfall auf der Zurmaiener Straße – Pkw hebt ab und knallt gegen Ampelmast

Bildquelle: Polizei Presseportal

TRIER. Am Dienstag, dem 11.04.2017, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich in der Zurmaiener Straße / Einmündung Hospitalsmühle ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.
Beteiligt waren ein silberner Mercedes A-Klasse sowie ein schwarzer Golf.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Trier befuhr ein 65-jähriger Fahrer eines Mercedes die Zurmaiener Straße in Fahrtrichtung Bundesautobahn und missachtete laut Zeugenaussagen das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Der Golf kam aus Richtung Autobahn und wollte nach links in Richtung der Straße Zur Hospitalsmühle abbiegen. Es kam zur Kollision, bei der der Golf kurzfristig abgehoben habe und gegen einen Masten der Lichtzeichenanlage geschleudert wurde.

Sowohl die Beifahrerein des 65-Jährigen aus dem Stadtgebiet Trier als auch der 37-jährige Fahrer des Golfes wurden leicht verletzt.
Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 20000 €.

Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Aufgrund der einspurigen Sperrung der Zurmaiener Straße kam es für ca. einer Stunde zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen mit Rückstau am gesamten Ufer.

Kurz nach 17.00 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Verkehr konnte wieder freigegeben werden.
Im Einsatz befanden sich ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Trier, ein Streifenteam sowie eine Motorradstreife der Polizeiinspektion Trier.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.