Tolle Resonanz: Informatik-Workshop begeistert Flüchtlinge

0

Bildquelle: HS Trier

TRIER. Die Hochschule Trier – Fachbereich Informatik – engagiert sich im Themenbereich Flüchtlinge. So wurden zwanzig ausgemusterte Rechner, die bis vor kurzen noch von Informatik-Studierenden genutzt wurden, an das Bürgerhauses Trier-Nord e.V. im Jahr 2016 als Spende übergeben. Diese technisch noch einwandfreien Geräte sollen seitens des Bürgerhauses vorrangig für Weiterbildungsmaßnahmen im Rahmen der Flüchtlingsarbeit verwendet werden.

Ein weiteres Ziel war, Fortbildungsveranstaltungen für Flüchtlinge aus dem Bereich der Informatik anzubieten. Eine fünftägige Veranstaltung für diese Zielgruppe wurde im März 2017 durchgeführt. Fünf Bachelorstudierende des Fachbereichs Informatik konzipierten im Wintersemester 2016/17 einen Kurs „Lerne deine eigene Webpräsenz zu erstellen“. Inhalte waren HTML, CSS, JavaScript und der Umgang mit einem Web Content Management System.

Die betreuenden Professoren aus dem Fachbereich Georg Schneider und Jörg Lohscheller unterstützten aktiv das Vorhaben. Sie zogen folgendes Resümee aus der Veranstaltung: „Die Veranstaltung war ein großer Erfolg. Die Flüchtlinge waren mit Feuereifer bei der Sache und haben sich schon nach weiteren Kursen erkundigt. Wir denken über eine Neuauflage nach und ob wir auch weitere Angebote machen können.“

Über 22 TeilnehmerInnen und Teilnehmer vornehmlich aus Syrien zeigten sich sehr interessiert von den Inhalten des Seminars. Sprachlich gab es kaum Verständigungsprobleme. Einige Flüchtlinge sind sogar an einem Informatikstudium interessiert. Am Ende des Kurses erhielt jeder Teilnehmer ein Zertifikat von Prof. Dr. Schneider ausgehändigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.