Durch Spinne erschrocken – Totalschaden

1

KAISERSLAUTERN. Eine Spinne, die sich im Fahrzeuginnern vom Dach herabließ war die Ursache eines Verkehrsunfalls, den eine 23-jährige Frau am Montagvormittag in der Donnersbergstraße in Kaiserslautern verursacht hat.

Die aus dem Landkreis stammende Hyundai-Fahrerin war gegen 10 Uhr vom Hauptfriedhof kommend in Richtung Volkspark unterwegs, als sie die Spinne sah, die sich vom Dachhimmel abseilte. Die 23-Jährige erschreckte sich so sehr, dass sie mit ihrem Wagen gegen den Bordstein der baulichen Fahrbahntrennung stieß.

Anschließend wurde ihr Fahrzeug in die Luft katapultiert und streifte dabei ein Hinweisschild. Als sie wieder auf der Straße aufkam, überschlug sich der Kleinwagen, bevor er auf der Seite zum Liegen kam. Die junge Fahrerin zog sich ein Schleudertrauma zu und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße in Richtung Volkspark für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz und übernahm unter anderem die Reinigung der Straße.

1 KOMMENTAR

  1. Ja und weiter? Wie geht es der Spinne?
    Wie reagiert die Frau erst wenn plötzlich ein Maskierter Messer-Mann auf dem Rücksitz auftaucht….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.