In Siloplane gewickelt – Tote Kälber im Wald entsorgt

0
Kalb mit Mutter
Symbolbild "Kalb"

Bildquelle: pixabay

MÜRLENBACH. Der Polizeiwache in Gerolstein wurde am Mittwoch, 23. März, der Fund von zwei toten Tieren an der L 16, zwischen Mürlenbach und Weißenseifen, kurz vor Weißenseifen, gemeldet.

Die Tiere, es handelte sich um Kälber, befanden sich in einem Steilhang etwa 15 Meter von der Straße entfernt und waren vermutlich mitsamt einer weißen Siloplane den Hang hinunter geworfen worden.

Ein vorbeikommender Radfahrer hatte sie von der Straße aus gesehen.

Zeugenhinweise an die Polizei Gerolstein, 06591/95260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.