Bares Geld sparen mit dem kostenlosen Stromspar-Check

0
Das Foto zeigt die Fachanleiterin Stromsparcheck Frau Julia Bennwitz-Heit (rechts im Bild) mit einer Kundin im Beratungsgespräch.

TRIER. Der Stromspar-Check ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Caritasverbandes und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands. In Trier wird die Aktion auch durch das Jobcenter Trier Stadt unterstützt.

Die Aktion hat mehrere Ziele. Zum einen soll der Stromverbrauch in einkommensschwachen Haushalten verringert und damit deren Kostenbelastung reduziert werden. Gleichzeitig erhalten Langzeitarbeitslose über ihre Tätigkeit als Stromsparhelfer die Chance auf einen Wiedereinstieg ins Berufsleben.

In Trier werden durch das Jobcenter, im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten und dem Bundesprojekt “Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt” aktuell vier Stromsparhelfer gefördert. Zudem konnte ein Mitarbeiter durch eine Förderung des ESF-Langzeitarbeitslosenprogramms versicherungspflichtig in das Projekt vermittelt werden.

Seit Juni 2015 haben in Trier bereits 250 Haushalte den Stromspar-Check in Anspruch genommen. Durchschnittlich spart ein Haushalt in Deutschland 130 € im Jahr durch eine solche Beratung.
Am 16.03.17 war der Stromspar-Check erstmals mit einem Beratungsstand im Jobcenter zu Gast. Die Kunden hatten die Möglichkeit, sich direkt vor Ort über Energiesparen zu informieren. So ist zum
Beispiel die Temperatur im Kühlschrank auch ausschlaggebend für dessen Stromverbrauch.

Zudem konnten die Kunden direkt einen Beratungstermin bei sich zuhause vereinbaren, was 11 Personen bisher in Anspruch nahmen. Bei diesen Termin werden Stromfresser in der eigenen Wohnung ausfindig gemacht und wie man deren Stromverbrauch verringern kann. So erhält jeder Interessierte ein Paket von Soforthilfen im Wert von circa 70 Euro. In diesem sind unter anderem Engergiesparlampen und Zeitschaltuhren enthalten.

Der nächste Termin im Jobcenter ist bereits am Montag den 27.03.17 von 08:00 bis 12:30 Uhr. Neben den Kunden des Jobcenter sind auch alle anderen Interessierten eingeladen, sich über den
Stromspar-Check zu informieren. Der Informationsstand befindet sich im Foyer des Jobcenter Trier Stadt in der Gneisenaustr. 38, Trier. Weitere Termine werden regelmäßig auf der Homepage des Jobcenter Trier veröffentlicht: http://www.jobcenter-trier-stadt.de/.

Weitere Information zum Stromsparcheck gibt es unter http://www.stromspar-check.de oder direkt beim Caritasverband Trier e. V. – Stromsparcheck, Telefon: 0651 46278869 und stromsparcheck@caritasregion-trier.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.