Handy verschwunden – 11-Jähriger aus Trier setzt Belohnung aus

4

TRIER. Unsere Leserin Anja hat uns heute geschrieben, dass ihr 11-jähriger Sohn Nico heute in Trier sein Handy – ein Samsung Galayy J5 – verloren hat. Der Junge setzt für den ehrlichen Finder seine ganzen Ersparnisse als Belohnung aus.

Natürlich unterstützen wir gerne diese Suche nach dem Handy. Die Mutter schrieb uns:

„Hallo, mein Sohn hat heute (21.03.) gegen 17.30 Uhr in der Friedrich-Wilhelmstraße zwischen Kindergarten und Feuerwehr, Richtung Tankstelle sein Handy auf einen Hausvorsprung gelegt, um sich die Schuhe zuzubinden und das Handy dort liegen gelassen. Nach 5 Minuten hat er dies bemerkt und ist umgekehrt, doch leider war das Smartphone schon weg. Es handelt sich um ein Samsung Galaxy J5, mit einer transparenten Schutzhülle auf der steht: „Don`t touch my phone“. Das Handy selber ist schwarz. Es ist sein allererstes Handy das er im Januar zum Geburtstag bekommen hat. Für den ehrlichen Finder lehrt er seine Spardose, in welcher sich momentan 67 Euro und 34 Cent befinden.“

Der ehrliche Finder kann sich unter Telefon 0176/435 80 363 oder auch unter redaktion@lokalo.de melden!

4 KOMMENTARE

  1. ach Mann , hoffe der Kleine bekommt es zurück. Er wird alles geben um es zurück zu bekommen, das ist sehr lobenswert und zeigt doch eas ihm an seinem Geschenk liegt.
    Falls nicht rufe ich hiermit zu Spenden auf.
    Ich beteilige mich schon mal mit 20 € . Bitte halten sie mich auf dem Laufendem.

  2. Vielleicht taucht das Handy in Kürze auf hunderttausend.de oder ebay-kleinanzeigen auf.

    Ansonsten für die Zukunft mal die Eintracht Trier fragen, mit welcher App Herr Thömmes/Herr Boesen sein Handy geortet hatte:
    lokalo.de/artikel/133226
    Logischerweise braucht die App eine kleine Mobildatenflat, wenn sie ihren Standort nach Hause melden soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.