Horror-Unfall bei Föhren: 21-Jährige aus Fahrzeug geschleudert

Horror-Unfall bei Föhren: 21-Jährige aus Fahrzeug geschleudert

FÖHREN. Wie die Polizei mitteilt befuhr am späten Sonntagabend, 19. März, gegen 23.25 Uhr, eine 21-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw die L 47 von Schweich kommend in Fahrtrichtung Föhren.

Kurz vor dem Ortseingang Föhren kam die 21-Jährige, im Verlauf der dortigen Linkskurve, aus bisher ungeklärter Unfallursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall geriet der Wagen außer Kontrolle, schleuderte nach links in die Mauer eines Wohnanwesens und kam anschließend wieder am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Die Frau wurde aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt, so dass sie in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der Pkw wurde durch den Unfall total beschädigt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Föhren, ein Rettungswagen und die Polizeiinspektion Schweich.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweich, Tel. 06502/9157-0, mail: pischweich@polizei.rlp.de, zu melden.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.