Überschlagen und auf dem Dach gelandet

Überschlagen und auf dem Dach gelandet

WELLEN. Am frühen Freitagmorgen, 17. März, ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall auf dem Brückenkopf der Grenzbrücke nach Luxemburg zwischen Wellen und Grevenmacher.

Ein Fahrer wollte die Vorfahrtsstraße in Richtung Wellen verlassen, nachdem er aus Luxemburg kam. Der zweite Pkw kam aus Richtung Konz und wollte die B419 in Richtung Mitfahrerparkplätze verlassen.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurde das Fahrzeug in Richtung Mitfahrerparkplatz bei der Kollision so unglücklich getroffen, dass sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Fahrzeugdach zum Liegen kam.

Die beiden Fahrer hatten nach Angaben von Augenzeugen Glück im Unglück. Sie wurden jeweils leicht verletzt, ein Fahrer wurde in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Wellen, ein RTW mit Notarzt, die Straßenmeisterei Saarburg sowie die Polizei Saarburg. Insgesamt waren ca. 20 Einsatzkräfte vor Ort.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.