Autofahrer aufgepasst – Erneuter Schwerlasttransport in Bitburg

Autofahrer aufgepasst – Erneuter Schwerlasttransport in Bitburg

Hier wurde ein Falschparker abgeschleppt.

Bildquelle: Wikipedia

BITBURG Ab Montag, dem 20. März 2017, führt die Firma Amprion in den Abendstunden wieder einen Schwerlasttransport von der Bitburger Güterstraße zum Umspannwerk Niederstedem und zurück durch.

Dann gelten an den betroffenen Straßen Güterstraße, Saarstraße und Echternacher Straße wieder Halteverbote, die jedoch wieder aufgehoben werden, sobald die Aktion abgeschlossen ist.

Damit der Schwertransport reibungslos ablaufen kann, muss für die betroffenen Straßenbereiche in Bitburgs Innenstadt ein absolutes Halteverbot ausgesprochen werden. Das Halteverbot gilt dann ab Montag, 20. März 2017, 19:00 Uhr. Die entsprechende Beschilderung wird bereits ab Donnerstag, 16. März 2017, aufgestellt. Um unnötige Verzögerungen zu vermeiden, müssen die dort unberechtigt parkenden Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Anlieger in den betroffenen Straßen, werden um Beachtung sowie um Verständnis für die notwendigen Halteverbote gebeten.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.