Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall

0

Bildquelle: Police Grand-Ducale

LEUDELINGEN /ZESSINGEN / LUXEMBURG. In Luxemburg ist am heutigen Sonntagnachmittag in der „Rue de Cessange“ in Leudelingen ein 37-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall gestorben.

Der Motorradfahrer war gegen 15.40 Uhr auf der Strecke Cessingen nach Schlewenhof frontal mit einem anderen Auto zusammengeprallt. Der Zweiradfahrer war daraufhin über das Auto hinweg geschleudert worden und schlug dann auf der Fahrbahn auf.

Ein Feuerwehrmann, der Zeuge des Unfalls war, leistete erste Hilfe, konnte den Mann aber nicht mehr retten. Für den Zweiradfahrer kam jegliche Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Die beiden Autoinsassen erlitten leichte Verletzungen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei Luxemburg zum Unfallort gerufen. Die Fahrzeuge wurden beschlagnahmt und es wurde eine Autopsie des tödlich verletzten Mannes angeordnet.

Die Strecke von Cessingen nach Schlewenhof war noch bis 20 Uhr gesperrt.

Es handelt sich um den sechsten Verkehrstoten in Luxemburg im Jahr 2017.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.