Verkleidete Frauengruppe prügelt junge Frau krankenhausreif

Verkleidete Frauengruppe prügelt junge Frau krankenhausreif

Symbolbild

Bildquelle: wikimedia

TRIER. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Rosenmontag, 27. Februar, gegen 15 Uhr, nach dem Faschingsumzug in der Trierer Paulinstraße zu einem Übergriff auf eine junge Dame.

Demnach wurde die Frau, die sich in Begleitung von zwei Freundinnen und einem Freund befand, von einer verkleideten Frauengruppe, bestehend aus 5-6 Personen, mit Faustschlägen gegen den Kopf attackiert.

Hierdurch kam sie zu Fall und wurde auf dem Boden liegend noch mehrmals mit Füßen getreten. Danach flüchtete die Gruppe in Richtung Stadtzentrum.

Die Frauen werden wie folgt beschrieben:
Ca. 20-30 Jahre alt, verkleidet mit langen, braunen Indianerkostümen, bemalte Gesichter.
Eine der Frauen schob einen Kinderwagen mit einem höchstens drei Jahre alten Kleinkind.

Die Geschädigte musste im Verlauf des Abends für eine Nacht in ein Trierer Krankenhaus.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.