++ Horror-Crash ++ Fahrzeuge gehen in Flammen auf ++ Ein Schwerverletzter++

0

SCHÖNBERG. Am frühen Donnerstagmorgen, 23. Februar, gegen 5.30 Uhr, kam es auf der L150 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch schwer- und ein weiterer leichtverletzt wurde.

Zur genannten Uhrzeit befuhr ein 28 jähriger Fahrer eines Klein-LKW die L150 aus Richtung Thalfang kommend in Fahrtrichtung Büdlicherbrück. In einer dortigen Linkskurve überholte er nach bisherigen Erkenntnissen ein vor ihm fahrenden Sattelschlepper. Im Kurvenbereich kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW-Fahrer.

Beide Fahrzeuge gerieten an der Unfallstelle in Brand. Der Fahrer des PKW, dessen Identität noch nicht abschließend geklärt werden konnte, wurde mit schwersten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Klein-LKW wurde mit leichteren Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht.

Die L150 ist derzeit vollgesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Im Einsatz sind die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Thalfang, Schönberg, Immert, Talling und Büdlich, die Straßenmeisterei Thalfang, das Deutsche Rote Kreuz sowie die Polizei Morbach. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.