Eifel – Katze mit Luftgewehr beschossen

0
Symbolbild

Bildquelle: wikimedia commons

IMMERATH. Wie die Polizei mitteilt, kam es zwischen dem 8. und 11. Februar zu einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Wie der Polizei jetzt erst bekannt wurde, wurde eine „Freigänger-Katze“ im Bereich der Ortslage offensichtlich mit einem Luftgewehr angeschossen, da an deren Hinterkopf ein entsprechendes Projektil entfernt werden musste.

Dieser Sachstand wurde bei einer routinemäßigen Überprüfung beim Tierarzt erhoben. Etwaige Zeugen oder Hinweisgeber sind angehalten, sich bei der Polizei zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.