Bitburg – Fußgängerzone erstrahlt in neuem Glanz

Bitburg – Fußgängerzone erstrahlt in neuem Glanz

von -
0

Bildquelle: Stadt Bitburg

BITBURG. In ganz neuem Licht erstrahlt seit letzter Woche die untere Fußgängerzone der Stadt Bitburg. In dem fertig ausgebauten Teil von Bitburgs guter Stube sind die Pflanzkübel wieder aufgestellt worden und werden nun auf Grundlage des Lichtkonzepts entsprechend beleuchtet.

Nach dem Ende der Weihnachtszeit hat die Stadt die beleuchteten Weihnachtsbäume in der unteren Fußgängerzone entfernen lassen. Nun konnten endlich die Installationen zur Verwirklichung des geplanten Lichtkonzepts vorgenommen werden.

Nachdem die Arbeiten fertiggestellt waren, konnten die städtischen Arbeiter auch wieder die Pflanzkübel mit ihrer Dauerbepflanzung und davor die Sitzbänke aufstellen.

Um die vertikalen Flächen der Stadtmöblierung beim Begehen der Hauptstraße vom Spittel in Richtung Petersplatz auch im Dunklen erkennbar zu machen, sind jeweils zwischen Pflanzbehälter und Bank lineare LED-Leuchten in den Bodenbelag eingelassen.

Hangaufwärts wurden lineare LED-Leuchten in der Schattenfuge zwischen Pflanzkübel und Bodenbelag installiert, um so beleuchtet ein sicheres Begehen der Blockstufen zu gewährleisten.
Je zwei LED-Strahler mit Erdspieß in jedem Pflanzkübel, beleuchten die Bepflanzung.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.