Bundespolizei Prüm fasst entflohenen Häftling

Bundespolizei Prüm fasst entflohenen Häftling

Bildquelle: Polizei RLP

PRÜM. Wie die Bundespolizei mitteilt, konnten die Beamten am Donnerstagmorgen 16. Februar, einen entflohenen Häftling im Grenzgebiet zu Belgien schnappen.

Der 41-jährige Mann war als Beifahrer eines Kleinwagens im Bereich BAB 60 unterwegs, als ihn die Beamten stoppten.

Ermittlungen ergaben, dass er aus dem LVR Klinikum Bedburg Hau (Kreis Kleve) entwichen war. Der Mann ist dort im Maßregelvollzug untergebracht und darf sich während seiner Freigänge lediglich in einem 20 Kilometer Bereich um das Klinikum aufhalten.

Weil der Abgängige durch seine Fahrt in die Eifel die Auflage verletzte, wurde er festgenommen und der Einrichtung zugeführt.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.