Vorbildlich reagiert – Aufmerksame Kunden stoppen „Benzin-Räuber“

Vorbildlich reagiert – Aufmerksame Kunden stoppen „Benzin-Räuber“

Foto: Pixabay

Bildquelle: pixabay.com

Wie die Polizei Blieskastel mitteilt, betankte ein 35-jähriger französischer Staatsangehöriger seinen Pkw an der Tankstelle in Habkirchen. Das Fahrzeug hatte er dabei so positioniert, dass dieses von den Zapfsäulen zum Kassenraum hin teils verdeckt war. Weiterhin hatte er die Kapuze seiner Jacke über den Kopf gezogen.

Dieses Verhalten bekam auch ein weiter Tankkunde, der seitlich versetzt neben dem französischen Pkw stand, mit und wurde hellhörig.

Nach Beendigung des Tankens stieg der Franzose einfach in sein Fahrzeug zurück und wollte vom Tankstellengelände wegfahren. Dabei hatte er seine Rechnung ohne den eben genannten Kunden gemacht, der geistesgegenwärtig seinen Pkw einfach hinter den Wagen des Franzosen setzte. Durch einen zwischenzeitlich an der Zapfsäule haltenden weiteren Kunden, wurde auch die Ausfahrt nach vorne blockiert.

Der 35-Jährige versuchte allerdings trotzdem sich nach hinten oder vorne frei zu fahren und beschädigte hierbei die beiden Fahrzeuge.

Weitere Fluchtversuche konnte der erstgenannte Tankkunde beenden, indem er den Zündschlüssel des französischen Wagen abzog und an sich nahm.

Gegen den Franzosen wird nun wegen mehrerer Straftaten ermittelt.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.