Sternhagelvoll am Steuer – Frau verhakt sich in Sitzbank und pöbelt

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

GROßROSSELN-EMMERSWEILER. Am Dienstagabend, 14. Februar, gegen 19.15 Uhr, fuhr eine 45-jährige Frau aus Großrosseln mit ihrem weißen Nissan Micra gegen eine massive Sitzbank auf dem Gehweg neben der Gensbacherstraße.

Das Auto der 45-Jährigen verhakte sich dabei mit der Sitzbank. Beim Versuch ihr Fahrzeug von der Sitzbank zu lösen, riss die Frontstoßstange des Fahrzeuges ab. Zeugen des Schauspiels riefen die Polizei an.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als ein durchgeführter Alkoholtest bei der 45-Jährigen einen Wert von 4,8 Promille ergab. Trotz der sehr starken alkoholischen Beeinflussung fand die Großrosslerin noch beleidigende Worte für die eingesetzten Polizeibeamten.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde die Frau in die Obhut eines Bekannten gegeben. Gegen die 45-Jährige werden nun Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Beleidigung eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.