Betrunkener geht im Zug auf Schaffner los

0

LUXEMBURG. Ein Zugfahrgast wurde gestern Abend, 06.02., in Luxemburg gegen 18.30 Uhr in einem Nahverkehrszug von einem Schaffner ermahnt, die laute Musik etwas zu drosseln. Andere Fahrgäste hatten sich schon mehrfach über die Störung beschwert.

Der offensichtlich betrunkene Ruhestörer ließ sich aber nicht beeindrucken und begann nun auch noch den Zugschaffner anzupöbeln. Er ging den Schaffner aggressiv an, bedrohte ihn und versetzte ihm dann sogar einen Stoß.

Der Trunkenbold konnte erst gestoppt werden, als ein Zeuge sich einmischte. Dieser verständigte auch gleich die Polizei. Bei der Überprüfung des Täters durch die Sicherheitskräfte an der nächsten Station stellte sich heraus, dass dieser mit Haftbefehl gesucht wurde.

Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der Mann wegen seines betrunkenen Zustands aber zunächst einmal in einer Arrestzelle untergebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.