Autofahrerin kracht in Schulbus: Fünf Leichtverletzte

0

COCHEM-ZELL. Eine Autofahrerin hat im Kreis Cochem-Zell einem Bus die Vorfahrt genommen und einen Unfall mit insgesamt fünf Verletzten – darunter drei Kinder – verursacht.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten am Freitag an der Kreuzung einer Kreis- und einer Landesstraße bei Masburg, wie die Polizei in Cochem mitteilte.

Neben der 48 Jahre alten Autofahrerin erlitten drei Kinder und der 51 Jahre alte Busfahrer leichte Blessuren.

Insgesamt saßen in dem Bus laut Polizei mindestens sieben Kinder aus einem Kindergarten in Masburg. Der Sachschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.