Kiffen auf Rezept – Bundestag beschließt Cannabis-Freigabe

0
Symbolbild

Bildquelle: wikimedia commons

BERLIN. Der deutsche Bundestag hat am heutigen Donnerstag, 19. Januar, die Freigabe von Cannabis als Medizin auf Rezept beschlossen.

Schwerkranke Patienten können nun Cannabis von ihrem Arzt verschrieben bekommen und per Rezept in der Apotheke erwerben. Die Kosten übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung.

Cannabis konnte bisher nur mit einer Ausnahmegenehmigung verschrieben werden, welche nun nicht mehr nötig ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.